KonsortialpartnerEasierphone wird von diesen Organisationen entwickelt:

Pappy-Logo

Pappy GmbH, Schweiz

ist Projektinitiator und Koordinator. Pappy ist ein 2011 gegründetes KMU, das iOS- und Android-Apps für Smartphones und Tablets entwickelt und vertreibt. Pappy hat zahlreiche Apps hauptsächlich im Bereich der kognitiven Entwicklung und erworbenen oder entwicklungsbedingten Sprachstörungen entwickelt. Unser Team in Zürich konzentriert sich auf die Konzeption, den Inhalt, das UX-Design und die Steuerung des Entwicklungsprozesses.

Projektbezogene Aufgaben: Projektkoordination, Gesamtkonzeption und UX-Design von Easierphone und allen Modulen sowie After-Sales-Support für Easierphone und Umsetzung der Marketingstrategie nach Produkteinführung.

PAPPY

TaM-Logo

Universität Genf, Schweiz

Die Universität Genf beteiligt sich mit der TaM-Gruppe an dem Projekt. TaM wurde im Januar 2012 gegründet und beteiligt sich derzeit an verschiedenen nationalen und internationalen F&E-Projekten, die alle mit Indoor-Positionierungstechniken, Karten, Navigation und Verarbeitung von Daten von Smartphones-Sensoren verbunden sind. Das Team besteht aus Doktoranden, Wissenschaftlern und Entwicklern.

Projektbezogene Aufgaben: Entwicklung eines Machine Learning F&E Moduls AI-Observer zur Erkennung ungewöhnlicher Verhaltensmuster.

TAM

Almende-Logo

Almende, Niederlande

Almende ist ein niederländisches KMU, das Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in mehreren IKT-Bereichen durchführt, vom Gesundheitswesen bis hin zu Fertigungssystemen. Almende entwickelt innovative ICT-Lösungen, um Menschen in die Lage zu versetzen, ihr Leben in einer immer komplexer werdenden Welt besser zu organisieren. Zu diesem Zweck hat Almende zahlreiche Softwaretools, Softwareplattformen und Hardwaregeräte entwickelt. Diese Vermögenswerte werden über Tochterunternehmen vermarktet, die zusammen zur Almende-Gruppe gehören.

Projektbezogene Aufgaben: Entwicklung der Easierphone Core App und Basismodule; Entwicklung von Modulen One Touch Connect und Walk together.

ALMENDE

iAF-Logo

Das Institut für Altersforschung, Schweiz

Das Institut für Altersforschung IAF beschäftigt sich mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung rund um die Themen Alter und Altern. Das IAF ist bestrebt, das Phänomen demografischer Wandel durch seine Forschungsaktivitäten analytisch zu erfassen und beeinflusst diesen Prozess aktiv durch seine Beratungsleistungen, die Institutionen und politischen Entscheidungsträgern relevantes Wissen und Beratung zur Verfügung stellen. Das IAF testet Technik und Dienstleistungen mit Senioren in ihrem Alltag in Privathaushalten sowie Alters- und Pflegeheimen.

Projektbezogene Aufgaben: Laborforschung und spezialisiert auf partizipative Forschung mit Senioren, ihren Angehörigen und Pflegekräften

IAF

Internos-Logo

Internos, Niederlande

MOB Drechtsteden BV – firmierend unter dem Markennamen Internos – ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die Pflege in der Stadt Dordrecht und Umgebung anbietet. Internos‘ Vision von Pflege konzentriert sich auf das Bestreben, Pflege anzubieten, die sich buchstäblich anfühlt, als ob die Kunden nach Hause kommen. Unser Pflegeangebot richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen der Klienten. Wir bieten ganzheitliche Betreuung und Beratung von der einfachen Unterstützung bis zur vollwertigen Pflege im Heim. Um die Eigenständigkeit unserer Kunden so gut wie möglich zu respektieren, können diese jederzeit zu Hause leben. Internos ist auch bei der Innovation seiner Pflegeprozesse aktiv.

Projektbezogene Aufgaben: Teilnahme und Organisation von Pilotprogrammen in den Niederlanden; an der Entwicklung des Businessplans mitwirken.

INTERNOS

ASM-Logo

ASM – Marktforschungs- und Analysezentrum, Polen

ASM ist ein KMU, ein privates F&E-Zentrum, das auf Marktforschung, Geschäftsanalyse und sozioökonomische Studien spezialisiert ist. Im Bereich Markt- und Businessanalyse erarbeitet ASM Businesspläne, Geschäftsmodelle und Marktstrategien, plant mit unterschiedlichen Marktanalysemethoden: Desk Research, Fragebogeninterviews, Tiefeninterviews und definiert auf dieser Basis Marktanteile, Marktpotenziale, Prognosen etc. ., die F&E mit der Industrie verknüpft. ASM bietet auch Endbenutzer-Verhaltensanalysen und Neuromarketing-Studien in Produkt- oder Servicetestphasen an.

Projektbezogene Aufgaben: Entwicklung von Geschäftsplänen, Produkttests, Verbreitungs- und Kommunikationsstrategie, Verwertungs- und Marketingstrategie, Anwendung von UX Neuro Scan durch das innovative Forschungslabor des ASM Neuro Lab.

ASM